Ralf`s Fahrschule Langenhagen  Fahren mit Spaß !
Home
News /Aktuelles
Termine
Unsere Bürozeiten
Wir über uns
Unsere Fahrzeuge
Die Führerscheine
So finden Sie uns
Berufskraftfahrer/in
BKF-Fortbildung
Feuerwehr/THW  C,CE
Fahren mit 17
Fahren Lernen
FS - Preise
Nötige Unterlagen
Theorie
ASF Seminare
Fahreignungsseminar
Prüfungsangst
Gästebuch
Kontakt-Formular
Impressum
Datenschutzerklärung
Discalimer

 

Fahreignungsseminar FES

1 Punkt in deiner "Verkehrssünderkartei" abbauen

 

 

 

FES - FAHREIGNUNGSSEMINARE


Du hast die Fahrerlaubnis zwar noch nicht all zu lange, aber trotzdem schon einige Punkte in Flensburg gesammelt, die Du wieder loswerden willst? Dann war es bisher kein großes Problem zu uns in unsere     Ralf`s Fahrschule Langenhagen zu kommen und unser ASP Aufbauseminar für Punktauffällige zu besuchen. So konntest Du ganz bequem Deine Punkte erfolgreich abbauen.


Mit der neuen „Punktereform“ und den damit verbundenen veränderten Bestimmungen bei der Auflistung und Bewertung von Verstößen, den eingeführten Tilgungsfristen und -regelungen hat der Gesetzgeber auch diese ASP-Seminare in der bisherigen Form abgeschafft und durch die Einführung eines Fahreignungsseminars FES ab 01.05.2014. inhaltlich und organisatorisch neu gefasst.


FES FAHREIGNUNGSSEMINAR – ZIELSTELLUNG, INHALT UND ABLAUF

Durch das FES Fahreignungsseminar können Inhaber einer Fahrerlaubnis nach wie vor ihre Flensburger Punkte abbauen. Dies gilt aber nur noch bei freiwilliger Teilnahme. Durch die Absolvierung des verpflichtenden Fahreignungsseminars bei einem Punktestand von 6 – 7 Punkten können keine Punkte getilgt werden. Hier gelten einzig und allein die starren Tilgungsfristen. Bei freiwilliger Teilnahme ist es Dir möglich, bis zu vier Punkte zu tilgen. Also – beachte unbedingt: Die Freiwilligkeit wird unter den gegebenen Voraussetzungen honoriert.


Inhaltlich besteht dieses neue Fahreignungsseminar aus einer verkehrspädagogischen und einer verkehrspsychologischen Teilmaßnahme, die aufeinander folgend durchgeführt werden müssen.


Die verkehrspädagogische Teilmaßnahme hat zum Ziel, Deine Kenntnisse zum richtigen Risikoverhalten zu verbessern und vor allem Deine Fähigkeiten zum Erkennen von Gefahrensituationen und für richtiges Reagieren zur Verhinderung von daraus möglichen Problemen zu schulen.


In der verkehrspsychologischen Teilmaßnahme sollst Du lernen, Dein eigenes Verhalten selbstkritischer und damit besser zu erkennen und zu bewerten. Das wird dazu führen, dass Du durch gute Selbstbeobachtung den Zusammenhang zwischen eigenem verkehrsgerechtem und regelwidrigem Verhalten erkennst und im Straßenverkehr vorschriftsmäßig richtig reagierst.


Das FES Fahreignungsseminar besteht somit aus einem ersten verkehrspädagogischen Teil, den Du in 2 x 90 Minuten, bei uns in unserer Ralf`s Fahrschule Langenhagen absolvieren kannst und einem zweiten verkehrspsychologischen Teil mit 2 Sitzungen beim Verkehrspsychologen.


Das hört sich zunächst vielleicht alles ein bisschen kompliziert und schwierig an. Aber der Punkteabbau, den Du durch das freiwillige FES Fahreignungsseminar erreichen kannst, sollte es wert sein – denn so bist du auf jedem Fall auf der sicheren Seite. Falls es dich dann doch wieder irgendwo erwischt, dann hast du wieder freie Punktekapazitäten in Flensburg und musst nicht gleich Deinen Führerschein abgeben, sondern kannst wieder, wie viele andere, die nicht zu viele Punkte gesammelt hatten, unbeschwert am Straßenverkehr teilnehmen.


Nimm ganz einfach zu uns Kontakt auf und wir erklären Dir alles und besprechen die notwendigen Schritte.


FES FAHREIGNUNGSSEMINAR – TEILNAHME

Die Ralf`s Fahrschule Langenhagen ist  zugelassen, solch ein Fahreignungsseminar durchzuführen und zu organisieren. Um ein solches Seminar besuchen zu können, werden wir zunächst gemeinsam alle Schritte besprechen und in die Wege leiten, damit Du in Zukunft fehlerfrei fahren und Deinen Führerschein behalten kannst.

 

Wie gesagt - Nimm Kontakt zu unseren Fahrlehrern oder zu den Bürozeiten auf und lass Dir am besten noch heute einen Termin für ein Seminar in unserer Fahrschule geben. Komm zu uns - Wir helfen Dir.

ANMELDUNG Kontakt-Formular

 

Das Fahreignungs-Bewertungssystem

ist eine Maßnahme des Gesetzgebers zum Schutz vor Gefahren, die von Inhabern einer Fahrerlaubnis ausgehen, die wiederholt gegen die Sicherheit des Straßenverkehrs betreffenden straßenverkehrsrechtlichen oder gefahrgutbeförderungsrechtlichen Vorschriften verstoßen. Ziel ist, die Verkehrssicherheit zu verbessern. Mit der Reform werden neue Begrifflichkeiten eingeführt, so wird aus Verkehrszentralregister das Fahreignungsregister, aus Mehrfachtäter-Punktesystem wird Fahreignungs-Bewertungssystem. Im neuen System kann man bis zu 8 Punkte sammeln, dann wird die Fahrerlaubnis entzogen (früher 18 Punkte). Dabei kennt das Fahreignungs-Bewertungssystem folgende Maßnahmen:

  1. Punktetacho MassnahmestufenVormerkung bei einem Punktestand von 1 - 3 Punkten
    Die Vormerkung stellt noch keine Maßnahmestufe dar, sie ist ein sanktionsloser Warnschuss. Es erfolgt keine Mitteilung an den Fahrerlaubnisinhaber
     
  2. Ermahnung bei einem Punktestand von 4 - 5 Punkten
    Beim Erreichen eines dieser Punktestände erfolgt eine schriftliche Ermahnung seitens der Behörde. Zur Verbesserung des Verkehrsverhaltens kann ein Fahreignungsseminar freiwillig besucht werden. Wird der zuständigen Behörde innerhalb von zwei Wochen nach Beendigung des Seminars eine Teilnahmebescheinigung vorgelegt, wird bei einem Punktestand von ein bis fünf Punkten ein Punkt abgezogen.
     
  3. Verwarnung bei einem Punktestand von 6 - 7 Punkten
    Es erfolgt eine schriftliche Verwarnung mit dem Hinweis, ein freiwilliges Fahreignungsseminar zu besuchen. Einen Punkterabatt gibt es hierfür nicht.
     
  4. Entzug bei einem Punktestand von 8 Punkten oder mehr
    Der Fahrerlaubnisinhaber gilt als ungeeignet zum Führen von Kraftfahrzeugen und die Fahrerlaubnis ist zu entziehen.

 Auflistung und Bewertung aller Verstöße

Die Verstöße gegen die Verkehrsvorschriften werden mit einem, zwei oder drei Punkten bewertet:

 

3Punkte

Drei Punkte


Straftaten mit Bezug auf die Verkehrssicherheit oder gleichgestellte Straftaten, sofern in der Entscheidung über die Straftat die Entziehung der Fahrerlaubnis oder eine Sperre angeordnet worden ist.

 

 

2Punkte

Zwei Punkte


Straftaten mit Bezug auf die Verkehrssicherheit oder gleichgestellte Straftaten, sofern keine Entziehung oder Sperre angeordnet worden ist, und besonders verkehrssicherheitsbeeinträchtigende oder gleichgestellte Ordnungswidrigkeiten

 

 

1Punkt

Einen Punkt


verkehrssicherheitsbeeinträchtigende oder gleichgestellte Ordnungswidrigkeiten

 

Eine genaue Auflistung aller relevanten Verstöße, werden Sie in Kürze der Anlage 13 zu § 40 der Fahrerlaubnis-Verordnung entnehmen können. Wir warten derzeit noch auf die 9. ÄndVO der FeV.
 

3. Die Tilgungsfristen und -regelungen

Die Tilgungsfristen betragen zwei Jahre und sechs Monate, fünf Jahre bzw. zehn Jahre wie folgt:

 

2 5 Jahre

Zwei Jahre und sechs Monate


bei verkehrssicherheitsbeeinträchtigende oder gleichgestellte Ordnungswidrigkeiten (1-Punkt-Verstöße)

 

 

5 Jahre

Fünf Jahre


bei Straftaten mit Bezug auf die Verkehrssicherheit oder gleichgestellte Straftaten, sofern keine Entziehung oder Sperre angeordnet worden ist, und besonders verkehrssicherheitsbeeinträchtigende oder gleichgestellte Ordnungswidrigkeiten (2-Punkt-Verstöße)

 

 

10 Jahre

Zehn Jahre


bei Straftaten mit Bezug auf die Verkehrssicherheit oder gleichgestellte Straftaten, sofern in der Entscheidung über die Straftat die Entziehung der Fahrerlaubnis oder eine Sperre angeordnet worden ist (3-Punkt-Verstöße)

 

Die früher geltenden Regelugen der Tilgungshemmung (ein neuer Verstoß innerhalb der Tilgungsfrist hemmt deren Tilgung) entfallen.

 

Ralf`s Fahrschule Langenhagen Inh. Jörg Müller | info@ralfs-fahrschule-langenhagen.de